16.02.2019
Kopf

Sicherer Antrieb macht Kohle klein

Die Ausgangssituation

Braunkohle wird mit Großbaggern gefördert. Die losgebrochenen Kohlebrocken werden noch auf dem Bagger in einem Brecher zerkleinert. Herkömmlicher Antrieb für den Brecher ist ein störanfälliges 11-faches Keilriemengetriebe. Zu DDR Zeiten hat das besonders im Winter häufig zu tagelangen Ausfällen und damit zu Unterbrechungen der Energieversorgung und Störungen in der Produktion geführt.

 

Die Aufgabenstellung 

Ein großer Energieproduzent, der in den Bundesländern Sachsen und Brandenburg Braunkohle abbaut, suchte eine Alternative für den veralteten Brecherwalzenantrieb. Unter den schwierigen örtlichen Bedingungen sollte ein durchgehend sicherer Betrieb gewährleistet werden.

 

Das Ergebnis

Lippold entwickelt einen hydraulischen Antrieb für den Brecher und übernimmt Projektierung, Bau und Montage des gesamten Hydraulikaggregates für den Antrieb der Brecherwalzen. Dabei ist jede Brecherwalze mit einem Hydraulikmotor ausgestattet, der von jeweils einem hydraulischen Antriebsmodul mit Energie versorgt wird. 

 

Seit 2003 sind fünf dieser hydraulischen Antriebseinheiten in verschiedenen Tagebauen im Einsatz.

 

Kenndaten  

• Antriebsleistung 2x110 KW
• Fördervolumen der Axialkolbenpumpen 2 x 360 l / min

 

Besonderheiten  

• Festigkeit gegen die extremen Schwingungen im Baggerbetrieb

• Sicherer Betrieb bei Temperaturen von -20° bis +40°C
• Montage der Antriebseinheit auf dem Bagger in 40 m Höhe

 

 

 

Doppel-Antriebsaggregat 2x 110 KW mit Steuerung

Das von Lippold entwickelte Aggregat für den Kohlebrecher besteht aus zwei Antriebsmodulen für die beiden Brecherwalzen und einem Tankmodul. Das Aggregat wurde auf der oberen Hauptplattform des Braunkohlebaggers in 40 Meter Höhe installiert und gewährleistet einen sicheren Betrieb bei Temperaturen von -20° bis +40°C. Um die extremen Schwingungen beim Baggerbetrieb abzufangen, wurden spezielle Einzelkomponenten verwendet.

 

Nach oben...

 

Ansprechpartner:

Fred Bethke

Tel. +49 (0395) 36302 - 28

©2019 Lippold GmbH