Skip to main content

Die Radail­kol­ben­pum­pe wird häu­fig im Hoch­druck­be­reich bei kom­ple­xen und anspruchs­vol­len Maschi­nen ein­ge­setzt. Im Ver­gleich zu ande­ren Hydrau­lik­pum­pen kann Sie unter­schied­li­che Druck­über­tra­gungs­me­di­en fördern.

Eine pass­ge­naue Aus­wahl und Kon­fi­gu­ra­ti­on an die Hydrau­lik­an­la­ge ist aller­dings die Vor­aus­set­zung für einen lang­le­bi­gen und rei­bungs­lo­sen Betrieb.

Die Hydrau­lik-Exper­ten der Lip­pold Group erklä­ren Ihnen nach­fol­gend aus­führ­lich, wie die­ser Pum­pen­typ funk­tio­niert und wor­auf es bei der Aus­wahl ankommt.

Bei Lip­pold erhal­ten Sie Pum­pen u.a. die­ser Hersteller

1

Die gängigen Typen von Radialkolbenpumpen

  • Von außen beaufschlagt
  • Von innen beaufschlagt
  • mit fes­ten Fördervolumen
  • mit varia­blen Fördervolumen
  • als Mehr­kol­ben­pum­pe auch für par­al­le­le Volu­men­strö­me für Gleichlaufregelungen

Funktionsweise & Aufbau einer Radialkolbenpumpe

Wie funktionieren Radialkolbenpumpen

Eine Radi­al­kol­ben­pum­pe besteht aus einem meh­re­ren Kol­ben, die ster­nen­för­mig zur Antriebs­wel­le ange­ord­net sind. Da es grund­sätz­lich zwei Typen von Radi­al­kol­ben­pum­pen, näm­lich von innen beauf­schlag­ten und von außen beauf­schlag­ten Pum­pen gibt, wer­den wir bei­de Typen erklären.

Von innen beaufschlagte Pumpen

Bei die­sem Pum­pen­typ befin­den sich die Arbeits­kol­ben inner­halb des Arbeits­rau­mes. Er wird dem­entspre­chend von Innen mit Hydrau­lik­flüs­sig­keit befüllt.

Die Kol­ben befin­den sich in exzen­tri­scher Lage zur in der Mit­te befind­li­chen, von innen ange­trie­be­nen Hohl­wel­le. Durch den Antrieb der Wel­le erzeu­gen die Kol­ben abwech­selnd eine Saug- und Druck­leis­tung, indem die Räu­me der Kol­ben abwech­selnd gefüllt und spä­ter unter Druck ent­leert wer­den. Zum Zeit­punkt der Ent­lee­rung wech­selt die Druck­kraft zur Saugkraft.

1
1

Von außen beaufschlagte Pumpen

Bei die­sem Pum­pen­typ ist das Prin­zip im Grun­de ähn­lich, jedoch unter­schei­det er sich hin­sicht­lich der Bau­form. Der Exzen­ter, der die Arbeits­be­we­gung her­vor­ruft, befin­det sich jedoch außer­halb vom Arbeitsraum.

Die Arbeits­kol­ben wer­den wäh­rend des Arbeits­schrit­tes nach außen gedrückt, von wo auch die Flüs­sig­keit zuge­führt wird.

Vor­tei­le

  • Sie kön­nen mit hohen Drü­cken bis 1000 bar, doch auch bei nied­ri­gen Drü­cken arbeiten
  • Sie arbei­ten geräuscharm
  • Auch bei nied­ri­ger Dreh­zahl hal­ten sie hohen Belas­tun­gen stand
  • Sie arbei­ten zuver­läs­sig und sind langlebig
  • Sie kön­nen dick­flüs­si­ge und dünn­flüs­si­ge Flu­ide verarbeiten

Nach­tei­le

  • Sie sind etwas kost­spie­li­ger in der Anschaf­fung und Wartung

Typische Anwendungen und Einsatzbereiche bei Lippold

In der Flu­id­tech­nik gibt es nur weni­ge Pum­pen­typen, die unter­schied­li­che Flüs­sig­kei­ten und Druck­über­tra­gungs­me­di­en för­dern kön­nen. Die Radi­al­kol­ben­pum­pe gehört dazu.

Da sie zudem hohe Drü­cke ver­ar­bei­ten kann, wird sie häu­fig im Hoch­druck­be­reich bei anspruchs­vol­len Anla­gen eingesetzt:

Rotorantrieb von Windkraftanlagen

Hochdruckprüfstände

Werkzeughydraulik

Worauf Sie beim Kauf einer Radialkolbenpumpe achten sollten

Zahl­rei­che Fak­to­ren müs­sen auf die Rah­men­be­din­gun­gen Ihres Hydrau­lik­sys­tems abge­stimmt wer­den. Für die meis­ten Anwen­dun­gen gibt es die opti­ma­len Hydrau­lik­pum­pen, die maxi­ma­le wirt­schaft­li­che Effi­zi­enz, Lang­le­big­keit und dadurch einen mini­ma­len War­tungs­auf­wand gewähr­leis­ten können.

1

Viskosität des Leitmediums

2

Leistung und Leistungskurven

3

Verdrängervolumen

4

Maximaler Betriebsdruck

5

Maximale Betriebsdrehzahl

6

Kosten und Wartungsaufwand

BildText
Lippold Hendrik Jagomast 150x150

Ihr Ansprechpartner:

Hen­drik Jago­mast
+49 40 85180 308
+49 40 85180 440
jagomast@​lippold.​de

Wir können Sie unterstützen

Wenn Sie auf Anhieb die rich­ti­ge Radi­al­kol­ben­pum­pe kau­fen und kei­ne Zeit ver­schwen­den möch­ten, kön­nen Sie ger­ne unse­ren Ver­trieb kontaktieren.

Unse­re Spe­zia­lis­ten spre­chen mit Ihnen unver­bind­lich über Ihr Vor­ha­ben und bera­ten Sie am Tele­fon. Falls Sie sich für einen Kauf ent­schei­den, kön­nen Sie unse­re Vor­teil­s­prei­se in Anspruch neh­men. Wir sind lang­jäh­ri­ger Ver­triebs­part­ner der meis­ten gän­gi­gen Hersteller.

Vie­le unse­rer Kun­den pro­fi­tie­ren davon, durch unse­ren opti­mier­ten Bera­tungs- und Ver­triebs­pro­zess die Zeit bis zur Betriebs­auf­nah­me zu verkürzen.